Gift Guide: A Girls‘ World

perfect-gifts-for-girls

Immer wieder höre ich von verzweifelten Männern, es sei so schwer das richtige Geschenk für eine Frau zu finden. Dabei ist es doch eigentlich so einfach. Alles, was mit den Attributen „zauberhaft“, „feenhaft“, „märchenhaft“ oder einfach nur „hübsch“ versehen werden kann, ist doch genau das Richtige, oder?

#1: Treuer Reisebegleiter: Die romantische Kosmetiktasche → hier
#2: Feenkugel: Rouge, das von Rosenblättern entnommen wird →
hier
#3: mit dem dazugehörigen Prinzessinnenpinsel →
hier
#4: Samtige Vanillenoten, ein Hauch rosa Pfeffer und Jasmin → hier
#5: Herzerwärmend: Kaffe oder Tee aus dem süßen Becher →
hier
#6: Konfetti für Feiertage und immer: Der Glücklichmacher → hier
#7: Dekoschale: Kerzen hineistelen, für ein goldenes Licht →
hier
#8: Pläne für 2016? Dann schnell in den Planer eintragen! → hier

EN: Still need some gift-ideas for a girl? This stuff right here is just on point :)!

♡ ♡ ♡

 

 

Advertisements

Streetstyle (#3 // + 5 Facts zur Haute Couture Woche)

Streetstyle bei chanel 2015

#1.
Modewoche = Verkleidungswoche. Denn ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass (insbesondere die auffällig gekleideten) Besucher auch nur einen ihrer FW-Looks im Alltag tragen.
#2.
Schaufensterkopie schlägt Kreativität. Es scheint, als würden sich nur die wenigsten wirklich kreativ in ihrem Outfit ausleben. Stattdessen sieht man viele Komplettlooks aus dem Schaufenster – (etwa das Chanel-Komplettoutfit, oben, Mitte).
#3.
Dei FW ist ein exklusiver Club. Auf allen Shows sieht man immer wieder die gleichen Verdächtigen. Darunter stets eine Hand voll bunter Vögel, die sich etwas mehr trauen als andere.
#4.
Die FW ist frustrierend. Denn wenn du nicht drin bist, dann bist du logischerweise – draußen. Und dann wären da noch die hübschen, großen, schlanken Models…
#5.
Die FW macht einfach Spaß. Und zwar, wenn man das alles nicht so wahnsinnig ernst nimmt. Und dann gibt es da noch die wirklich kreativen und cool gekleideten Kids, die sich vor den großen Shows auf der Straße tummeln, für ein Paar Sekunden fame. Und das klappt manchmal auch ganz ohne Chanel.

Streetstyle bei chanel paris

♡ ♡ ♡

Ralph & Russo Fashionshow – PWF

 

Ralph&Russo Day 21Neben den tollen Streetstyles hatte ich auch das Glück, einige Fashionshows zu besuchen und zu fotografieren. Diese Aufnahmen entstanden bei Ralph & Russo – einem Londoner Designerduo, das bereits seit dem Jahre 2007 Haute Couture-Meisterwerke kreiert.
Die Herbst/Winter-Kollektion steht im Zeichen der sinnlichen Weiblichket und verführerischen Sophistikation, wie die Designer sie selbst beschreiben.
Materialien wie Seide, Satin, Spitze, verfeinert mit Perlen, Kristallen Federn und edlen Stickereien kreieren ein magisches Ganzes. Der Laufsteg, gestaltet in der Thematik eines Märchenwaldes, rundete die feenhafte Atmosphäre ab.Ralph & Russo in Paris

 ♡ ♡ ♡

Vienna Moments #2

Wien

Vier Tage war ich in Wien, die wie eine Stunde verpufften. Eine Zeit voller intensiver Eindrücke, Kultur und wunderschöner Momente.

Schmetterlingshaus mit atemberaubender Architektur // Paparazzifoto bei Gucci // Museumsquartier // Shopping // Schloss Belvedere // Ja, wieder Süßes :) // Sightseeing // Kaffe im Café Sperl // Traumhafte Schaufenster

♡ ♡ ♡

Herbstgepäck.

what's in my bag

Die Jahreszeit diktiert unseren Tascheninhalt. War im Sommer noch die Sonnenbrille und die Tube Sonnenschutzcreme obligatorisch, sind es heute – in meiner Tasche – hauptsächlich Produkte gegen trockene Haut. Ganz oben auf der Liste: Handcreme und Lippenpflege, denn das sind die pflegebedürftigsten Areale, wenn es draußen kalt und windig wird.
Jetzt, wo es früher dunkel wird geht auch ohne Brille überhaupt nichts mehr – während tagsüber Dinge mit Zusammengekniffenen Augen irgendwie zu entziffern sind, bleibt da in der Dämmerung keine Chance.
Und dann wäre da noch der Lesestoff. Aktuell Literatur der 20-er Jahre, für die Masterarbeit – und etwas leichte Lesekost für zwischendurch.

DSC_0120

Lippenpflege von Caudalie – hier im Preisvergleich
L’Occitane Handcreme – hier
Guerlian Lipgloss –
hier
Tasche, See By Chloe –
hier
Brille + Portemonnaie – Gucci

in my bag

Auf was könnt ihr im Herbst nicht verzichten?

♡ ♡ ♡

Die Schätze Vergangener Zeiten…

Das Besondere zeichnet sich durch Seltenheit und Einzigartigkeit aus. Vielleicht ist das der Grund, warum mir Vintage-Stücke so sehr am Herzen liegen. Schätze aus jener Zeit, die fernab von Massenproduktion entstanden. Stücke, die Geschichten erzählen, die viele Jahrzehnte gesehen haben und noch so viele sehen werden…Mamas Schatulle gibt jedes Mal unendlich Wunderbares her. Ein Glück, dass wir die Leidenschaft für Glitzer teilen :)
Vintage-Glamour macht die Welt schöner ❀

♡ ♡ ♡

 

New Vintage

Dass Omis ’ne ganze Menge auf der Kette haben, wissen wir spätestens seit dem letzten Winter, wo absolut JEDER, egal ob jung oder nicht mehr ganz jung, männlich oder weiblich zu Stricknadeln und Wolle gegriffen hat. Wen wundert es da, dass der aktuelle Fashiontrend erneut aus Grannys Trickkiste kommt? Verstanden haben es auch die Modeschöpfer von Dolce & Gabbana und präsentierten die Stickerei-Muster im üppigen Glanz und barockem Zauber ihrer Herbst-Winter Kollektion 2012.
Die bunten Muster auf schwarzem Hintergrund haben auch mein Modeherz berührt. Und dann war da dieser Déjà-vu Moment…Irgendwo hat man solche Dinge schonmal gesehen. Richtig! Die Flohmärkte waren eine Weile überfüllt mit diesen wunderbaren bestickten Taschen. Die Mission war so einfach wie gleichzeitig genial: Auf zum Flohmarkt – meine Tasche ist irgendwo da draußen – und im Vergleich zu D&G ganz erschwinglich.

Doch wie das im Leben häufig so ist, diese Idee schien nicht nur in meinem Kopf gekeimt zu sein. In den Vintage-Stores meines Vertrauens war das Objekt der Begierde unauffindbar. Nach vier gründlich abgegrasten und dennoch erfolglosen Flohmärkten musste ich feststellen, dass der Moment des Plan B gekommen war. Die Zeit und die heranwachsende Verzweiflung stellten mich vor eine ausgiebige Recherche im World Wide Web. Ebay war schließlich der Weg zum Glück. Mein neuer Schatz ist ein echtes und wunderbar erhaltenes Vintage-Stück. Jetzt sind wir unzertrennlich.

*click images for source*

Follow me on Instagram: lunaspictures

♡♡♡

Neuer Schatz – Studs Princess

Vor einigen Tagen kam mein lang ersehntes Päcken – das war übrigens das erste Mal, dass ich etwas bei Mytheresa.com bestellt habe und ich war so begeistert :) Verpackt wie ein Geschenk mit einer Schleife – ich fühle mich schon jetzt wie an Weihnachten. auch die Rechnung war ganz süß verstaut – in einer Hülle mit der Glamour-Irma :)Und das war drin!
Vor einigen Tagen habe ich ja bereits von meiner neu entdeckten Schwäche für die Luxusmarke Valentino geschwärmt. Das „ROCKSTUD LEDERARMBAND“ vereint wunderbar das Feminine und das Rockige und hält nun endlich Einzug in mein Schmuckkästchen!
Hab übrigens auch mal den Trend mit dem weißen Nagellack ausprobiert, was haltet ihr davon?

♡♡♡

In Love With Valentino

Ich muss gestehen, Ich konnte noch nie im Leben eine hysterische Begeisterung für Stars oder irgendwelche Berühmtheiten an den Tag legen – wie es für Mädchen oft üblich ist. Sind ja irgendwie auch nur Menschen. Auch bei Designern war ich noch nie so wirklich festgelegt. Schließlich muss ja in erster Linie das Kleidungs- oder Schmuckstück gefallen – da ist es nicht so interessant ob es spottbillig oder sündhaft teuer ist, alt oder neu.

Doch in letzter Zeit haben mich immer häufiger bestimmte Teile in den Onlineshops nahezu magisch angezogen: häufig Spitze, Leder, Nieten: Valentino. Schon klar unangemessen für das schmale Studentenbudget – jedoch nichts desto trotz was fürs Auge: Man wird ja mal träumen dürfen. Und ein Traum ist auch der Film zu Valentinos Fall/Winter 12/13 Kampagne, vor allem für diejenigen unter uns, die solch eine ausgeprägte Schwäche für Vintage haben wie ich… Das Set, die Musik… Eine Reise in das Frankreich des 18. Jahrhunderts, einfach sagenhaft!
Das Label ist auf der einen Seite wild und rockig, das beste Beispiel sind die Ledertaschen mit Nieten, doch gleichzeitig auch so sinnlich und feminin – was man eindeutig an all den wunderbaren Spitzenkleidern sehen kann. Ich bewundere stets gelungene Ergebnisse des Stilbruchs, das Spiel mit Gegensätzen. Die Fusion aus Ballerina und Rockstar ist mein Lieblingsbeispiel: Tüll und Spitze trifft Leder und Nieten. Und Valentino vereint genau dieses in der aktuellen Kollektion.
Und ja, ich konnte nicht widerstehen. Und ein kleines Stück Valentino habe ich mir letztendlich doch gegönnt. Was es ist? Das Geheimnis wird in Kürze gelüftet: hier auf Lunas Showroom.

Bilder: Mytheresa.com

♡♡♡