Let’s Fall

autumn-look-plaid-dress

fringebag-hippielook-autumndress

autumn-look-esprit-dress-plaid-checked-fall-look

mac-diva-lipstick-autumn-flowers

Wann hast du dich das letzte Mal in ausgiebigen Tagträumen verloren? Wann genüsslich ausgeschlafen oder dir so richtig Zeit genommen für ein gutes Buch? Einen alten Freund? Für dich? Die Zeit rast an uns vorüber, dass kaum Raum bleibt, für das, was keine Deadline hat.
Jedes Jahr, wenn mir das erste bunte Blatt vor die Füße fällt, wird mir bewusst, wie vergänglich alles ist. Doch trotz Melancholie ist der Herbst mir die liebste Jahreszeit. Damit er nicht unbemerkt und unwahrgenommen an mir vorüberzieht, habe ich mir eine To-Do-Liste erstellt – eine kleine Sammlung von Glücksmomenten, zwischen buntem Laub und grauen Regenwolken…

…Herbstpicknick ☐ Apfelkuchen backen ☐ Spaziergang mit Kaffee im durch buntes Herbstlaub ☐ Ins Theater gehen ☐ Ein verregneter Lesenachmittag mit leckerem Tee ☐ Kürbissuppe kochen ☐ Viele schnulzige alte Filme schauen ☐ …

plaid-dress-hippie-fringe-bag-autumnlook

Der Look zum Herbst: Kleid: Esprit hier // Lippenstift: Diva by MAC // Tasche: Mitbringsel aus Italien, No Name

♡ ♡ ♡

Advertisements

On Instagram…

on instagramNun schon seit einigen Monaten explodiert die Natur in bunten Blumenakkorden. Und ich – kann es einfach nicht lassen, die Blumen zu fotografieren. Also „blüht“ mein Instagram-Account in den letzten Wochen ganz buchstäblich. Die Freude am Fotografieren wird zusätzlich durch mein neues Lieblingsspielzeug, den Olloclip, erhöht. Am liebsten nutze ich, wie man deutlich erkennen kann, die Makrolinse. Alle Bilder sind via Iphone entstanden. Schaut doch mal in meiner Instawelt vorbei: @lunaspictures.

♡ ♡ ♡

Ein Abschied…

Herbstmode

Mit dem Regen der letzten Tage verabschiedet sich der diesjährige Sommer nun wohl endgültig. Überhaupt fällt mir der Herbst jedes Jahr aufs Neue als eine Zeit der Veränderungen auf. Diese Bilder sind bei einem der letzten Treffen mit meiner sehr guten Freundin Janine (die übrigens auch bloggt -> Leichthaftig) entstanden, die nun bald nach Berlin zieht. „Wir werden langsam erwachsen“ stellten wir zusammen fest.

Doch es ist ja nicht immer alles nur düster. Und wir üben uns in Optimismus. Zwar sind keine spontanen Marie-Antoinette-Nachmittage mehr drin, aber wir bekommen mit Berlin eine zweite „Hang-out-Base“. Da hätte es uns auch schlimmer erwischen können ;-) :-*

fallen leavesfriend bags

Tasche (schwarz): See by Chloe
Tasche (Braun): Dooney & Bourke
Strickjacke: Zara
Boots: Buffalo

♡ ♡ ♡

Braids

Kleid von Chloe

Allmählich hat man alle Sommerfeste, Festivals und Open Airs, hinter sich sich gebracht. Nicht aus allzu großer Ferne winkt bereits der Herbst mit seinem eigenen, nicht weniger spannenden Terminkalender. Von einer besonderen Veranstaltung ist meine heutige Flechtfrisur inspiriert: Es geht um das Oktoberfest. Seit Jahren plane ich einen Besuch zu den Wiesen, doch kam er bisher nie zustande. Und auch dieses Jahr schwirrt die Idee in meinem Kopf herum. Natürlich geht es beim Oktoberfest auch um den perfekten Look. Mein ideales Dirndl habe ich noch nicht im Schrank, doch da man sich gerade um das Outfit rechtzeitig kümmern sollte, habe ich mich schon mal etwas umgesehen. Eine tolle Auswahl gibt es z.B. bei Bavaria Lederhosen. Am meisten gefallen mir bisher die kürzeren Modelle, in meinen Lieblingsfarben grün und rosa. Mal sehen ob es dieses Jahr klappt.

* * *

Kleid: Chloé, von
Epiphany

Sandalen: Giana Milliani
Tasche: Zara
Lippenstift: „Dare Me“ // Benefit

♡ ♡ ♡

 

 

 

Ein Blick Zurück… Ein Tiefer Atemzug… Ein Neuer Schritt Nach Vorn…

Cafe


Und plötzlich ist es Winter. Doch während die Welt da draußen bereits auf Hochtouren das Weihnachtsprogramm fährt, überall Tannenbäume aufgestellt werden, an jeder Ecke goldne Sterne blitzen und der Kommerz die Menschen in den Wahnsinn treibt, indem er mit riesigen Schildern, recht undezent darauf hinweist, dass man um „Gottes Willen schnell alle Geschenke besorgen“ soll…
…Schwelge ich noch in Erinnerungen an den farbenfrohen, warmen, wunderbaren Herbst. In der süß duftenden Luft schwebende Spinnenweben, ein bunter Blätterregen… Schön war er dieses Jahr – auch wenn man im Nachhinein immer denkt, man hätte sich häufiger ins Freie begeben können, noch gierig die letzten Sonnenstrahlen schnappen… Doch so ist es mit der Zeit in unserem schnellebigen Jahrhundert. Dann und wann komme ich zum Entschluss, dass sie wohl das Kostbarste ist, was wir haben. Kaum hat das Jahr begonnen, bricht schon morgen der letzte Monat an. Und wenigstens bis dahin wollte ich meine Ausbrüche der Weihnachtsvorfreude zurückhalten…

autumn

fall

Cafe_Walk

Kurz bevor die goldne Sonne des Herbstes durch das traurige Grau abgelöst wurde, sind diese wunderbaren Bilder entstanden. Für die drei Fotos, auf denen ich mit offenen Haaren zu sehen bin, danke ich an dieser Stelle ganz herzlich Jonas Grom :)

♡ ♡ ♡

Outfit Of The Week: Autumn

Die Weisheiten zum Herbst…Hemd+Pulli: Vintage / Ohrringe: Accessorize / Tights: Falke / Overknees: H&M / Schuhe: Görtz

So schön der Sommer auch gewesen sein mag – obwohl er uns zugegebenermaßen hierzulande wieder mal nicht allzusehr verwöhnt hat – müssen wir dennoch ehrlich gestehen, den Herbst haben wir vermisst. Die Natur bietet uns die schönsten Farbexplosionen und die Modemacher haben sich auch dieses Jahr wieder von der Farbpracht der herbstlichen Baumkleider inspirieren lassen – die Geschäfte sind voll von satten Grün- und Orangetönen, Braun und Beige… Und natürlich Bordeau!
Es wird kälter, doch auch das ist erträglich, unter Anbetracht der Tatsache, dass nun endlich der Teil unseres Schrankes aus dem Sommerschlaf erwacht, der uns im Winter die Seele wärmt. Zugegeben, Wollsachen kratzen und pieksen und grobe Strickmuster tragen häufig auf, doch wer will schon auf sie verzichten, wenn es kühl wird? Für warme Füße sorgen Keilabsatzbooties – Keilabsätze sind die wohl bequemsten Schuhe in der Welt des Absatzschuhwerks.
Und solange die Sonne scheint, ist die Welt ohnehin in Ordnung :)

♡♡♡

Wonderful World

A Fairytale…

Endlich Freitag! Manch einer von uns hat eine stressige, mit Terminen, Erledigungen und Pflichten vollgepackte Woche hinter sich und blickt nun ebenso entspannt, wie hoffnungsvoll dem Wochenende entgegen. Wie wäre es mal mit einem Abstecher ins Grüne?

Die Zeit schein stillzustehen… 

Für Muni sind Waldbesuche immer eine wahre Geruchs-Explosion! Da ist es fast unmöglich, die Gute vor die Linse zu kriegen :)

Kleine Wunder im heimischen Unterholz…

Wälder und Parks sind für mich momentan eine der besten Möglichkeiten etwas Ruhe und Kraft zu tanken. Das Grün der Blätter ist noch richtig frisch…

Genau das Richtige, zu einer Zeit, der man kaum noch hinterher kommt…