Vienna Moments #2

Wien

Vier Tage war ich in Wien, die wie eine Stunde verpufften. Eine Zeit voller intensiver Eindrücke, Kultur und wunderschöner Momente.

Schmetterlingshaus mit atemberaubender Architektur // Paparazzifoto bei Gucci // Museumsquartier // Shopping // Schloss Belvedere // Ja, wieder Süßes :) // Sightseeing // Kaffe im Café Sperl // Traumhafte Schaufenster

♡ ♡ ♡

Advertisements

Daily Little Things…

Nun haben wir Weihnachten für dieses Jahr auch hinter uns gebracht und wieder gesehen, dass es viele Menschen gibt, die an einen denken, viele liebe Menschen wiedergesehen, kleine Geschenke ausgetauscht und viele Momente festgehalten…poinsettia{…hübsche Weihnachtssterne in meinem Lieblingscafé „Anna Blank“}church{…atemberaubende Architektur der russisch-orthodoxen Kirche in Wiesbaden auf dem Neroberg}luna{…ein Brunch mit meiner lieben Freundin bei „Anna Blank“}gifts{…und kleine, süße Geschenkchen}sephora{…und noch mehr Geschenke :)}

Ich hoffe Ihr hatte alle schöne Feiertage! Wie habt Ihr Weihnachten verbracht?

 ♡ ♡ ♡

Be Happy ❁

Es ist einfach schön, sich manchmal ein wenig Zeit für sich zu nehmen. Umso besser ist es, dass es diese wunderbaren, kleinen, gemütlichen Cafés gibt. Und es gbt sie auch auf dem Lande – genauer in der schönen kleinen Kurstadt Bad Camberg. Name und Motto:

Das kleine, bunte und gemütliche Café liegt gleich in der Innenstadt…

Es hat neben wirklich gutem Kaffee und leckerem Frühstück noch einiges mehr zu bieten…

…was mir als großem Literaturfreund besonders gut gefällt, man kann zwischen Kaffe und Kuchen auch noch tolle Bücher erwerben!

…und die alte Louis Vuitton Truhe hat es mir ganz besonders angetan!

Alles in allem habe ich nun eine weitere tolle Location in meiner Top-Liste!

♡♡♡

 

Nous avions à Paris ♡

Am Wochenende traf ich mich mit einer lieben Freundin, die ich – nach ihrem Umzug – nur noch sehr selten sehe. Gemeinsam machten wir uns auf die Suche nach einem neuen Café – der Mensch braucht ja schließlich Abwechslung… Und wir landeten in Paris! Naja, genauer im Café Paris in Wiesbaden – und es war wunderbar!

Fast versteckt, in der Moritzstraße 17, liegt das Tor in das 19. Jahrhundert, in die Stadt der Liebe…

Das romantische Café hat vieles zu bieten, dazu gehört der gute Kaffee…

…leckerer Kuchen..

      

…ein zauberhaftes Ambiente…

…bunte petit fours…

…stilvolle Vintage-Stücke…

…und insgesamt eine zauberhafte Atmosphäre! Man fühlt sich wirklich wie vor 100 Jahren in Paris. Die Auswahl an Kuchen, Tarts und Petit Fours ist großartig – und die Sachen sind wirklich lecker! Es gibt ein Spätaufsteher-Frühstück aber auch nette Kleinigkeiten für zwischendurch. Auch die Bedienungen waren superfreundlich.

Das Café ist also wirklich einen Besuch wert, schaut doch auch vorbei und berichtet von Euren Eindrücken…

♡♡♡